DoschiLand

DoschiLand schreibt über ...
Brustkrebs, Mama-Sein, Babyglück, Soulfood

Das macht ihren Blog aus ...
Bewusstsein für Brustkrebs wecken,
Einträge zu Baby- und Hundeglück,
Rezeptideen 

Ihre Leserinnen sind ...
Brustkrebspatientinnen & Breast Cancer Survivors, junge Mütter, alle Interessierten

DoschiLand

Im Sommer 2018 ist die Instagram-Userin "DoschiLand" vier Jahre krebsfrei. Und damit nicht genug: Sie wird Mama eines kleinen Mädchens. Von diesem großen Glück, von der Dankbarkeit für ihr Leben mit ihrem "Herzmann", ihrem Hund Rudi und nun auch ihrer kleinen "Püppilotta" erzählt sie ihre Geschichte in Bildern.

Bunt geht es zu auf DoschiLands Profil: Mal gibt's eine Melonentorte mit Obst-Topping, mal einen herzhaften Salatteller inklusive Rezept und mal herzallerliebste Bilder vom zuckersüßen Nachwuchs. Dabei bleibt DoschiLands Profil in keinster Weise an der Oberfläche. Immer wieder nutzt die selbst Betroffene es auch, um auf die Früherkennung und den Kampf gegen Brustkrebs aufmerksam zu machen. Gerade weil sie so viel durchgemacht hat, liest man in ihren farbenfrohen Bildern ganz viel Lebensmut und Dankbarkeit. Besonders über das Glück, nach einer Brustkrebstherapie Mama zu werden. Sie möchte eine Mutmacherin für andere Betroffene und ihre über tausend Abonnenten sein.

„Ich freu mich wirklich total, dass Du den Krebs besiegt hast und obendrein auch noch Leben schenken wirst. Wow, das ist so großartig, liebe Doschi! Ich drück dich ganz feste!"

Kommentar einer Leserin

Leseprobe

Mir ist heute mal aufgefallen, dass ich vor 4 Jahren bei der letzten WM, gerade mitten in meinem Kampf gegen den Krebs gesteckt habe und heute, 4 Jahre später, sitze ich hier mit meinem Wunder im Bauch und bin gesund. Erfüllt voller Glück und Dankbarkeit. Ich hätte es damals niemals für möglich gehalten, heute ein Foto posten zu können mit Kinderwagen bewaffnet und über das ganze Gesicht grinsend.

weiterlesen