mandyfal

Mandy schreibt über ...
Leben mit Brustkrebs / Leben als Mama und Ehefrau / Persönlichkeitsentwicklung

Das macht ihren Blog aus ...
Emotionale Alltagseinblicke in das Leben nach einer Krebsdiagnose

Ihre Leserinnen sind ...
Andere Erkrankte, Frauen, Mütter, Menschen

mandyfal

Mandy stillt im Dezember 2017 ihr drittes Kind, als sie die Diagnose Brustkrebs erhält. Seitdem versucht sie das Schöne in Dingen zu sehen, die auf den ersten und manchmal auch auf den zweiten Blick nicht viel Schönes versprechen. Über ihre Erlebnisse schreibt sie auf Instagram, um dort anderen Frauen Mut zu machen. Vor allem aber nutzt sie das Schreiben als Ventil für ihre eigenen Gedanken, die manchmal zu schwer sind, um sie für sich zu behalten. 

Das Instagram-Profil von Mandy zeigt Momente, die aus dem Leben gegriffen sind, Bilder, die berühren und Texte, die unter die Haut gehen. Sie gewährt dort Einblicke in ihre Ängste, Hoffnungen, Behandlungstermine und Zukunftspläne. Besonders erwähnenswert: Mandys Leidenschaft für Fotografie. Bei ihrem ganz persönlichen  Herzensprojekt bietet sie anderen Krebserkrankten kostenlos an, Bilder von ihnen zu machen. Damit nicht genug: Mandy hat über ihre Art, den Krebs zu „bewältigen“, ebenfalls ein sehr persönliches Buch geschrieben.

Mehr Infos unter: 
www.momentediebleiben-fotoprojekt.de 
und
www.unddannamlebenbleiben.de

„Jedes einzelne Wort trifft den Nagel auf den Kopf. Bewundernswert wie Du Deine Mutterliebe in Worten ausdrücken kannst."

Kommentar einer Leserin

Leseprobe

"Dein Kopf liegt immer seltener so nahe an meiner Schulter. Tagsüber entdeckst du die Welt. Und abends, wenn du voll mit neuen Eindrücken bist und dein Herz vom Staunen müde, dann suchst du meine Nähe. Jeden Tag lässt meine Hand dich ein Stück weiter los. Das muss ich lernen und du bringst es mir bei. Aber jedes Mal in deinem Leben, wenn du dich umdrehst und mich suchst, werde ich da sein. Und dich ermutigen, den Weg vor dir zu erkunden."

weiterlesen