Schmetterlings-Momente

Anna schreibt über ...
ihr Leben mit Brustkrebs, Leber- und Konchenmetastasen, ihre Kraftgeber und ihre ganz speziellen Schmetterlingsmomente: Denn ihre Diagnose hat sie verwandelt und stärker gemacht

Das macht ihren Blog aus ...
Never give up – Annas Lebensmotto,
ihr starker Wille und ihre positive Energie,
wertvolle Tipps für den Alltag mit und ohne Krebs

Ihre Leserinnen sind ...
Brustkrebspatientinnen, Menschen, die sich von ihr inspirieren lassen wollen

Schmetterlings-Momente

Anna ist 30, als sie im April 2017 die Diagnose Brustkrebs erhält. Ihre Ärztin macht ihr Mut, dass sie wieder gesund wird. Im Jahr darauf hat Anna bereits Knochen- und Lebermetastasen und kämpft mit lebensbedrohlichen Knochenbrüchen in der Wirbelsäule.

Aber Anna will sich nicht von der Angst beherrschen lassen. Sie erinnert sich, wie sie vor Jahren ihren ersten Bungee-Sprung gewagt und ihre Angst überwunden hat. Dieses Gefühl gibt ihr Kraft für die schwere Zeit. Um anderen Brustkrebspatientinnen Mut zu machen, postet Anna solche kraftgebenden „Schmetterlingsmomente“ in ihrem Blog. Alles, was ihr selbst hilft, diese Zeit positiv wahrzunehmen, was sie zu neuen Ideen inspiriert, alle „Kraftgeber“ sammelt Anna hier. So auch besondere Events wie den von ihr mitorganisierten Hairstylingkurs für Brustkrebspatientinnen in Köln.

Obwohl Anna eine sehr schlechte Prognose hatte und sie zweimal in zwei Jahren gegen Krebs, Metastasen und Wirbelsäulenbrüche kämpfte, war am 1. März 2019 ihr erster Arbeitstag im alten Job. Allen Prognosen zum Trotz.

„Ich freue mich riesig, deine Seite gefunden zu haben! Du bist wunderbar und stark und gemeinsam werden wir immer ein Licht am Ende des Tunnels sehen!"

Kommentar einer Leserin

Leseprobe

Was ist ein Schmetterlingsmoment?

Ich liebe es, zu reisen und habe dies trotz Chemo nicht aufgegeben. Meine erste Reise während der Chemo ging nach Italien: Vor dem Meer zu stehen, die frische Luft einzuatmen, die Sonne auf dem Gesicht zu spüren und neue Gegenden zu erkunden, haben mir eine Wahnsinns-Kraft gegeben.

Für mich beschreibt dieses Wort das Gefühl, wenn man beschließt, dem Brustkrebs die Stirn zu bieten und trotz – oder auch wegen dem Krebs – jetzt erst recht zu leben! Der Moment, in dem man den Brustkrebs akzeptiert, aber dennoch das Beste daraus machen will. Der Augenblick, in dem sich die Sichtweise auf den Brustkrebs und das Leben ändert.

Dieser Blog richtet sich an alle Frauen, die – trotz der schweren Diagnose Brustkrebs – ihr Leben nicht aufgeben, sondern kämpfen und die bevorstehende Zeit positiv angehen wollen.

weiterlesen